Heute sind wir am Polarkreis in Jokkmokk

Wieder waren es heute 300 anstrengende Kilometer zu fahren. Fast die ganze Strecke war neblig mit leichtem Regen bei 0 ° C. Die Straße teilweise sehr glatt. Die LKW’s fuhren recht flott. Anhalten ohne Antiblockiersystem war kaum möglich. Unterwegs sahen wir Rentiere. Gisela hat unterwegs auch Bärenschitt entdeckt. Leider von Bären oder Wölfen keine Spur! Elche gibt es angeblich auch nur noch sehr dezimiert. Sie werden von den Waldbesitzern, meist Großindustrielle, gnadenlos gejagt. Sie schädigen angeblich den Baumbestand zu sehr. Der Profit schwindet!

In Jokkmokk kamen wir gegen 16 Uhr an. Kauften noch kurz ein und fuhren zum Campingplatz. Die Rezeption hatte schon geschlossen. Ist aber hier kein Problem. Vor dem Campingplatz ist ein netter kleiner Parkplatz. Hier gibt es Dusche und WC und Strom. Somit müssen wir auch heute Nacht nicht erfrieren.

Wir wollen hier bis Dienstag bleiben. Polarlichter jagen ist nicht so easy. Es ist Wetter abhängig! Sonntag soll es richtig gut werden und somit gibt es eine Chance. Mit viel Glück könnte es klappen.

Wenn es nicht klappt, haben wir Erfahrungen gesammelt. Es sind noch rund 600 km bis zum Nordkap. Wir werden aber von hier aus nach Finnland fahren. Ich würde gerne die Polarlichter Gisela zum Geburtstag schenken. Wünscht mir Glück!

Dieser Beitrag wurde unter Europa, Reisebericht, Schweden abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Heute sind wir am Polarkreis in Jokkmokk

Kommentare sind geschlossen.