Die Reise hat begonnen

Etwas schwer fiel uns heute Morgen, unseren selbst gesteckten Terminplan einzuhalten. Und so wurde es doch 14 Uhr bis wir endlich loskamen. Gisela war noch kurz Geld abheben. Auf der Volksbank hier gibt es pro Tag leider nur max. 500.-€. Ich fuhr inzwischen noch kurz Tanken. Bei uns ist der Diesel günstiger als in Freiburg (Frankreich Nähe). Ab Freiburg und in Frankreich ist er gut 30 Cent teurer als bei uns.

In Belfort wussten wir einen Stellplatz, der in der Nähe der Zitadelle liegt und Entsorgungsmöglichkeiten und kostenlosen Strom bietet.

Air de Camping-Car GPS: N 47° 38′ 31″ E 6° 51′ 56″

Leider ist der Stellplatz sehr gut besucht. Gisela hat noch geunkt, ob ausser uns wohl noch jemand da wäre. Die 8 Stromanschlüsse sind belegt und es stehen 20 Mobile auf dem Platz.

Ein empfehlenswerter Platz, leider ohne Nähe zu einer Einkaufsmöglichkeit.

Fast ohne Stau ging es die A 8 bis Karlsruhe entlang und dann über die A 5 bis Freiburg. Von dort auf die A36 bis 25 km vor Belfort. Von da dann über die mautfreie Nationalstrasse nach Belfort. Gegen 18 Uhr waren wir dann dort.

Tagesziel erreicht und so schön kann eine Reise beginnen.

Der DEROS schmeckt hervorragend! Lieben Dank an die „edlen Spender“

Dieser Beitrag wurde unter Reisebericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.