Abschied von Portugal und vom Atlantik

Gestern Abend gab es noch einen Wasserrohrbruch und das Wasser Netz wurde entleert. Aus einem Feuerwehrhydranten sprudelte über Stunden das Wasser und lief über die Straße und ließ große Pfützen zurück. Leider gab es dann heute Morgen auf dem Stellplatz kein Wasser, zumindest aber die Toilette konnte ich leeren. Nach vier Tagen war dies auch dringend nötig. An unserem WoMo ist eben fast alles klein, nur der Spaßfaktor ist riesig.

Wir fuhren heute Morgen los Richtung Spanien. Wir hatten den Platz noch nicht verlassen, als unser Stellplatz schon wieder belegt wurde. So viele Wohnmobile, vor allem auch so große, gibt es nicht einmal auf der CMT. Hier trifft sich ganz Europa zum Überwintern.

Die Grenze zu Spanien bildet hier der Guadian. Eigentlich wollten wir auf der N125 kommend die Fähre benutzen. Sie bildete Jahrzehnte lang die Verbindung nach Spanien. Leider hätte dies heute bedeutet, eine 3/4 Stunde Wartezeit. So fuhren wir also Richtung Autobahn zur neuen Brücke.

Toll, dass wir so umgeplant haben. Kurz vor der Grenze in Castro Marim war großer Samstagsmarkt. Es gab wiederum alles was man nicht braucht und braucht. Trotz tausender parkenden Fahrzeugen fanden wir direkt am Eingang einen Parkplatz. Da vieles auf dem Markt uns sehr preiswert erschien, war es am Ende ein sehr erfolgreicher Einkaufsbummel. Wir wurden ein paar leichte Papierscheine los und kamen reichlich bepackt am Wohnmobil an.

Nach dem Markt ging es dann für 40 km auf die Autobahn und wir fuhren durch eine teilweise bewaldete Landschaft, die aber von riesigen Anlagen mit gewaltigen Gewächshäusern immer wieder unterbrochen wurde.

Jetzt stehen wir in Gibraleon auf einem Stellplatz direkt hinter der Polizei. Der Stellplatz wurde als Musterstellplatz gelobt und bietet Ver- und Entsorgung für 13 Wohnmobile.

N 37° 22″ 10.2′ W 6° 57″ 45.21′

Der Platz ist sehr sauber und ruhig gelegen. Ein guter Übernachtungsplatz, mehr aber nicht. Der Ort selber gibt nicht viel her. Wir haben aber sehr preisgünstig Kleider gekauft. Fast nicht zu glauben wie die Angebote hier sind. Günstig und zur Zeit gibt es noch 30% Rabatt.

Dieser Beitrag wurde unter Europa, Portugal, Reisebericht, Spanien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.